::Index ::Impressum Ihr interaktiver Online-Reiseführer für Thailand     

Menu
Special
Startseite
Einleitung
Kurz notiert
Könige
Touristik
Literatur
Routen
Khmer-Tempel
Reiseorte
Fotogalerie
Livecams
Rezepte
Fitness
Hautnah!
Reiseberichte
Buchbesprechung
Impressum
Kontakt
Werbung

Suche
suchen

HotLinks

unsere e-card's
TOP Forum
Linkliste


Newsletter
Name:
eMail:
eintragen

Statistiken
Sie finden hier 289 Artikel in 248 Kategorien.

4 User online


Reiseberichte
Technodancing on the Beach

Ein Reise-Erfahrungsbericht

Nach unserer Ankunft in Bangkok schlenderten wir durch die Stadt, jedoch mit dem Endziel Bahnhof um den Nachtzug nach Sura Thani zu erwischen.

Im Nachtzug hatten wir Liegeplaetze reserviert und hatten eine fantastische Fahrt. Nicht zu vergleichen mit unseren Zuegen! Aber ein wahres Erlebnis, mit gutem Service, gutem Essen und doch relativ bequemen Doppelstockliegen.

Nachts waehrend die Alten schnarchten stoeberte ich in dem Routenfuehrer wie wir am besten weiter nach Ko Phangan kommen. Es war die Nacht vor dem Vollmond und zu jedem Vollmond geht auf dieser fuenftgroessten Insel die Party ab.

Morgens gegen 5Uhr wurde es unruhig, die ersten stiegen aus und wir wussten, das wir bald Sura Thani erreicht haben werden.

Direkt am Bahnhof da gibt es einen Busbahnhof. Von da aus starten in alle Richtungen die Busse. Wenn man nicht bei der Eisenbahn bereits ein Ticket bis Endstation gebucht hat, kann man es hier auch tun. Wir nahmen den zweiten Bus, welcher uns nach Don Sak brachte, wo die Schiffe nach Ko Samui ablegten.

In Ko Samui suchten wir unser erste Unterkunft (Wir wollten nicht das gesamte Gepaeck mitnehmen und sowieso einige Tage Ko Samui erforschen). Es war Lazy Wave - super tolle Huetten, noch sehr gruen und urspruenglich -wo wir uns mit Freunden trafen um am Abend nach Ko Phangan zu duesen.

Gegen 20 Uhr war es soweit.  Aufgestylte Maedels, mit Peruecken und verrueckten Kleidern, laessige Jungs mit coolen Sonnenbrillen stiegen mit uns ins Speedboot ein. Speedbootfahren ist ein Erlebnis, ganz besonders in der Vollmondnacht, wo das Meer unruhiger ist und die Fahrer den Touristen extra noch ihre Wellenreitkunststuecke zeigen ;-). Kreischend fielen wir von einer Seite auf die andere, hatten das Bier des anderen im Gesicht - Panik gab es bis die ersten Schwimmwesten ruebergeworfen wurden. Fuer manche eine Horrorsfahrt, fuer andere das groesste Erlebnis. Kurz vorm Strand warf der Kaptain den Anker und wir sprangen vom Boot und stuermten die hell und buntenbeleuchtete Strandpromenade.

Musik, haufen frohe tanzende Menschen, Essen, Trinken, Souveniers und in den Gassen ab vom Strand lustiges Getummel. Das Treiben dauert die ganze Nacht. Es ist die Nacht der Party am 2km langem Hat Rin Beach auf Ko Phangan.

Die Insel hatte sich zwischenzeitlich leider zu einem Drogenparadies entwickelt, doch mittlerweile hat die Polizei diese Ausschweifungen (fast) im Griff. Man sollte wissen das in Thailand die Strafen hart sind und teils im Gefaengnis landen. Und ein thailaendisches Gefaengnis ist ein Kerker!

Mich trieb der Laerm irgendwann weg vom tobendem Strand - die Nacht war gegen 3 noch jung - und ich schlenderte durch die kleinen Gassen mit den vielen Bars und Internetcafes. Hier war es etwas ruhiger, aber nur etwas. Ich chattete ein wenig mit den grad aufgestandenen Heimatlichen.

Auf dem Rueckweg zum Strand fand ich viele Alkoholleichen, wurde von huebschen Damen angesprochen, bei denen man nicht sofort erkannte das es eigentlich Ladyboys waren und war froh das meine Truppe noch fit und tanzend war.

Die Sonne ging auf, ein Bild so wunderschoen gen Meer und Himmel. Doch blickte ich auch am Strand entlang und fand es grausam. Der Anblick von Muell, leeren Flaschen, Schlafenden und mittendrinnen tanzten die Nimmersatte noch immer.

Das erste Speedboot fuhr gegen 7Uhr nach Ko Samui, die Nacht ueber faehrt nichts. Wir nahmen das dritte, welchen nicht mehr so ueberladen war und kamen nach einer schnellen aber angenehmen Fahrt am Ufer von Ko Samui wieder an. Neben Lazy Wave im Restaurant nahmen wir ein Fruehstueck bevor wir in unseren 5 stuendigen Tiefschlaf fielen.

 
Autor: Die Redaktion!   Letzte Bearbeitung am 24. Dec 2001 
Reiseberichte
Überblick
2001 - Teil 1
2001 - Teil 2
2001 - Teil 3
2001 - Teil 4
Bericht 1991
BKK - Februar
BKK - September
Erfahrungen
Fullmoonparty
Golfkueste (westl.)
Isan
Ko Lanta 2003
Ko Lanta+Ko Phi Phi
Koh Chang
Koh Maak
Pattaya
Phuket + Phang Nga
Sukhumvit

Ressourcen
Noch keine Einträge vorhanden

Tolle Webseiten

Besuchen Sie unseren Partner
(21244 Klicks)

Besuchen Sie unseren Partner
(19574 Klicks)

Besuchen Sie unseren Partner
(18980 Klicks)

Besuchen Sie unseren Partner
(13650 Klicks)

Besuchen Sie unseren Partner
(11481 Klicks)

Besuchen Sie unseren Partner
(7416 Klicks)

Besuchen Sie unseren Partner
(5859 Klicks)

Besuchen Sie unseren Partner
(4637 Klicks)

Besuchen Sie unseren Partner
(1466 Klicks)

Besuchen Sie unseren Partner
(750 Klicks)

Besuchen Sie unseren Partner
(443 Klicks)

nach oben © 2000 thailand-interaktiv.de [mailto:info@thailandtipps.de] nach oben