::Index ::Impressum Ihr interaktiver Online-Reiseführer für Thailand     

Menu
Special
Startseite
Einleitung
Kurz notiert
Könige
Touristik
Literatur
Routen
Khmer-Tempel
Reiseorte
Fotogalerie
Livecams
Rezepte
Fitness
Hautnah!
Reiseberichte
Buchbesprechung
Impressum
Kontakt
Werbung

Suche
suchen

HotLinks

unsere e-card's
TOP Forum
Linkliste


Newsletter
Name:
eMail:
eintragen

Statistiken
Sie finden hier 289 Artikel in 248 Kategorien.

3 User online


Routen
Routen für den Nordosten

Das ausgedehnte Nordost-Plateau stoesst im Norden und Osten an den Mekong und an die laotische Grenze, im Sueden groesstenteils an Kambodscha. Charakteristisch sind seine bewaldeten Berge und das wellige Ackerland, seine bunt gemischten Bewohner und seine archaeologisch bedeutsamen Ausgrabungen - etwa Ban Chiang, wo vor 5.600 Jahren eine der aeltesten Bronzezeitkulturen der Welt in Bluete stand, und die zahlreichen Prasat Hin - Tempelruinen des legendaeren Khmer-Reiches von Angkor.

Bedeutende Reiseziele sind der Khao Yai Nationalpark etwa 200 km nordoestlich von Bangkok; Nakhon Ratchasima, 256 km nordoestlich von Bangkok; die Khmer Prasat Hin-Tempelruinenstadt von Phimai aus dem 11. Jahrhundert; Khon Kaen, ein Universitaetsstaedtchen etwa 450 km von Bangkok und beruehmt fuer seine Mat-Mi-Seide, der Nationalpark Phukradung in der Provinz Loei - eine bewaldete Hochebene von herber Schoenheit, zwischen 1.000 und 1.350 m hoch gelegen, wo die Nachttemperaturen sich oft dem Gefrierpunkt naehern; die landschaftlich reizvolle Strasse von Si Chiangmai nach Nongkhai, die groesstenteils direkt am Mekong entlang fuehrt.

Sowieso das Dorf Ban Chiang in der Provinz Udon Thani in dessen Museum hier ausgegrabener kostbarer Schmuck und Keramiken aus der Bronzezeit ausgestellt sind; der Tempel Phra That Phanom in der Provinz Nakhon Phanom, das am meisten verehrte Heiligtum im Nordosten; Ubon Ratchathani, 647 km von Bangkok, wo die alljaehrliche Regenzeitklausur der buddhistischen Moenche mit einem reizenden Kerzenfest gefeiert wird; Yasothon, wo jeweils vor Beginn der Regenzeit riesige selbstgebastelte Raketen gen Himmel gefeuert werden - "zur Sicherstellung ueppiger Regenfaelle"; Surin, wo im November der beruehmte Elefantenauftrieb stattfindet; und die Prasat Hin Phanom Rung in der Provinz Buriram - eine wunderschoen auf einem Huegel gelegene Khmer-Tempelruine direkt an der kambodschanischen Grenze, einst durch eine Strasse direkt mit Angkor verbunden.

 

  • Vormittag: Aufbruch zu einer landschaftlich reizvollen Fahrt zum Khao Yai Nationalpark. Nachmittag: Wildlifesafari auf mit Suchscheinwerfern ausgeruesteten Gelaendewagen.

 

  • Wanderung zu den Khao Yai Wasserfaellen, Weiterreise nach Nakhon Ratchasima.

 

  • Fahrt zum Khmer-Heiligtum, Phimai, weiter nach Khon Kaen und dabei unterwegs das Seidendorf Channabot besichtigen.

  • Fahrt nach Udon Thani, dann weiter nach Nongkhai, die Fahrt entlang dem Mekong nach Si Chiangmai ist besonders reizvoll.

 

  • Besichtigung des Museums und die Ausgrabungen von Ban Chieng, dann weiter nach Nakhon Phanom.

 

  • Besichtigung des Tempels Phra That Phanom, dann weiter nach Ubon Ratchathani via Mukdahan.

    • Tagesausflug in oestliche Richtung zu den Stromschnellen von Kaeng Saphu, zum Kaeng Tana Nationalpark und dem reizvollen Taem.

     

    • Weiterreise nach Surin, vorbei am Tempel Wat Pa Nanachat mit im Wald lebenden Moechen. Spaeter die Spezialitaet des Nordostens, Pha Khao Laeng Dinner und Volkstaenze.

     

    • Besuch des Elefantendorfes Ban Tha Klang, wo Elefanten fuer den Auftrieb dressiert werden. Besichtigung der Khmer-Tempelruine Prasat Phanom Rung in der Provinz Buriram.

    Feiertage JANUAR: Ruam Phao Thai Fest (Mukdahan)
    FEBRUAR: Baumwollbluetenfest (Loei), Phra That Phanom Fest (Nakhon Phanom)
    MÄRZ: Vogelfest (Chayaphum), Theo Suranari Fest (Nakhon Ratchasima)
    MAI: Bang Fai Raketenfest (Yasothon)
    JUNI: Phi Ta Khon Fest (Loei)
    JULI: Kerzenfest (Ubon Ratchathani)
    OKTOBER: Wachsschlossfest und Bootsrennen (Sakon Nakhon), Illuminierte Bootsprozession und Bootsrennen (Nakhon Phanom), Bootsrennen (Nakhon Ratchasima)
    NOVEMBER: Elefantenauftrieb (Surin)
    DEZEMBER: Seidenfest (Khon Kaen)

     

     
    Routen
    Überblick
    Allgemein
    Bangkoks Grand Palace
    Einleitung
    Mae Nam
    Mitte
    Norden
    Nordosten
    Ostküste
    Pattaya
    Phang Nga Bucht
    Süden
    Wegstrecken

    Ressourcen

    Elefantenhelp

    Tolle Webseiten

    Besuchen Sie unseren Partner
    (21183 Klicks)

    Besuchen Sie unseren Partner
    (19523 Klicks)

    Besuchen Sie unseren Partner
    (18919 Klicks)

    Besuchen Sie unseren Partner
    (13559 Klicks)

    Besuchen Sie unseren Partner
    (11422 Klicks)

    Besuchen Sie unseren Partner
    (5802 Klicks)

    Besuchen Sie unseren Partner
    (1397 Klicks)

    Besuchen Sie unseren Partner
    (693 Klicks)

    Besuchen Sie unseren Partner
    (380 Klicks)

    nach oben © 2000 thailand-interaktiv.de [mailto:info@thailandtipps.de] nach oben